Beginn der Gartensaison in Sannmanns Biogärten

Am Samstag, 13.05.2017, 14.00 Uhr. Liebe Saison-Gärtner, wir starten in die neue Garten-Saison in Sannmanns Biogärten auf Hof Eggers! Um 14 Uhr geht es los mit einem kleinen Vortrag wie das Gärtnern bei uns funktioniert, danach werden die Beet-Grenzen eingetrampelt. Und dann kann auch schon jeder sein Gartenstück beackern. Wir haben alles da, was das Gärtnerherz begehrt: Jungpflanzen für Euer Wunschbeet, Wasser zum Angießen, Gartengeräte, Kompost und gute Laune! Nach getaner Gartenarbeit ist das Hofcafé sehr zu empfehlen! Gäste, die einfach mal aus Interesse vorbeischauen möchten, sind herzlich willkommen.

Wichtig: Bitte bringt Euch für den Start-Tag am Samstag eine Hacke, eine kleine Schaufel zum Pflanzen und eine Gießkanne mit. Einmalig sind ja fast alle Parzellen-Mieter vor Ort, da kommen wir mit unseren Garten-Geräten nicht aus. Arbeitshandschuhe und die Kulturschutznetze + Stecker (Mieter 2016) sowie ein Körbchen für die Jungpflanzen nicht vergessen.

Ersatz-Termin für Später-Starter: Mittwoch 17.05.2017, 17 bis 19 Uhr und jeder andere Beratungstag.

Tag der offenen Gartentür

Am Samstag, 09.09.2017, 14.00 - 17.00 Uhr.

Im Spätsommer summt und brummt es in Sannmanns Biogärten. Nicht nur die Saison-Gärtner fahren ihre Ernte ein, auch Insekten aller Art wie Bienen, Schmetterlinge und Schwebwespen lassen sich die blühenden Kräuter wie Dill, Oregano und Pfefferminze und ausgewachsene Gemüse wie leuchtend gelbe Brokkoli-Blüten schmecken. Am 9. September können Besucher dieses Blütenfest am "Tag der offenen Gartentür" in Sannmanns Biogärten auf Hof Eggers selbst erleben. Die Gartenexpertinnen Andrea Madadi und Andrea Porps führen von 14 bis 17 Uhr durch die Gemüsegärten am Kirchwerder Mühlendamm 5 in 21037 Hamburg. Hier erfahren die Besucher Wissenswertes übers Gärtnern, können frische Kräuter, Himbeeren und Wildkräuter probieren. Ab 16.30 findet das Sommerfest für die Parzellen-Mieter in Sannmanns-Biogärten statt. Interessierte dürfen gern mitfeiern und aus erster Hand hören, wie bereichernd es für Mensch und Umwelt ist, einen Bio-Gemüsegarten für eine Saison zu beackern.